Das Kundenmagazin STERNKUNDE ist bereits seit Jahren ein integraler Bestandteil der AssenheimerMulfinger Kommunikation. Zwei Mal jährlich erfahren interessierte Kunden Neuigkeiten über ihr Autohaus und können sich über aktuelle Mercedes-Benz- und smart-Modelle informieren.

Mit der neuen Ausgabe der STERNKUNDE, die seit Mitte März verfügbar ist, möchte AssenheimerMulfinger seinen Kunden einen ganz besonderen Service bieten. Hierfür wurde eigens die Mobile-App „AM erleben“ entwickelt, die zahlreiche Informationen des Print-Magazins mit multimedialen Inhalten verknüpft. Das App-Projekt ist Teil unserer Zusammenarbeit mit AssenheimerMulfinger im digitalen Bereich und soll die Print- und Online-Welt stärker miteinander verbinden.

Wie funktioniert das Ganze? Durch eine integrierte Bilderkennungssoftware, welche auf die Funktionen von mobilen Endgeräten zugreift, können Kunden Inhalte im Printprodukt scannen und digital erleben. Mittels der App erhalten sie zusätzliche Videos, animierte 3D-Modelle und Verlinkungen zu Webinhalten, die im Zusammenspiel mit dem gedruckten Magazin interaktiv projiziert und ausgegeben werden.

Simone Stadtmüller, Marketingleiterin bei AssenheimerMulfinger, erklärt, wie die Entscheidung für die App gefallen ist:

Für uns ist es enorm wichtig, kommunikationstechnisch immer am Puls der Zeit zu sein und Trends zu setzen. Ich denke, dass wir mit ‚AM erleben‘ unseren Kunden eine ganz neue Erlebniswelt eröffnen können und darüber hinaus eine Brücke zwischen Offline- und Online-Welt geschlagen haben. Unser Ziel ist es, die App zukünftig als zentrales Kommunikationsmedium zu etablieren.

Um dieses Ziel zu realisieren, wird die App über die nächsten Monate hinweg sukzessive ausgebaut. Die Integration der Fahrzeugsuche sowie die Einbindung eines Location-finders sind zwei konkrete Erweiterungsmöglichkeiten, die zusätzlichen Mehrwert stiften sollen.

Es bleibt also spannend. Einen Blick in die App werfen könnt Ihr ab sofort im iTunes Store und im Google Play Store.