Bevor wir 2020 kollektiv ins unterste Fach des Aktenschrankes wegschließen: Lasst uns noch einen letzten Blick drauf werfen – wenigstens aus CAMAO-Perspektive. Denn für uns hatte dieses Jahr auch viele schöne bis wundervolle Momente in petto!

Der Rückblick lohnt sich natürlich besonders für alle, die uns im letztem Jahr ein bisschen aus den Augen verloren haben – zu Unrecht, wie am Ende dieses Artikels hoffentlich bewiesen ist. 😉 Also, los geht’s!

Mehr Büros, neue Geschäftsfelder und eine große Partnerschaft

Blog-Review1
Für CAMAO als Ganzes war 2020 ein spannendes Jahr, mit vielen tollen Entwicklungen. Wir konnten mit Plovdiv unser zweites Büro in Bulgarien eröffnen und sind jetzt bereit dafür, “nach” Corona in Bulgarien richtig Gas zu geben. Die optimale Person dafür haben wir mit Stoyan bereits an Bord, der in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum bei uns gefeiert hat. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön, dass du so lange dabei bist. 😘

Schwenken wir zurück nach Deutschland, genauer gesagt auf die Twin Cities Neckarsulm und Heilbronn: Hier haben wir 2020 eine Partnerschaft mit der Schwarz Gruppe, der größten europäischen Handelsgruppe, geschmiedet, die noch weit über 2020 hinaus Früchte tragen wird. Und wenn wir schon bei Zukunftsplänen mit Baden-Württemberg sind: Dieses Jahr im Mai sind wir offiziell ins SAP-Geschäft eingestiegen. Hierfür gelang uns ein ganz besonderer Coup, denn wir haben es geschafft, Michael Lang als Leiter unseres SAP-Geschäfts in die Crew zu holen! Ein großer Name in der Welt der SAP-Beratung, der sich mit uns hohe Ziele setzt.

Geschichten vom CAMAO-roten Teppich

Blog-Review2
Das Highlight-Reel für 2020 hat natürlich noch ein paar weitere dicke Brocken zu bieten: Unsere Partnerschaft mit Sitecore gedieh auch dieses Jahr prächtig und trieb sogar so schöne Blüten wie einen Sitecore Experience Award. Dass wir seit Anfang des Jahres stolze Sitecore Gold Partner sind, wollen wir euch dabei natürlich nicht unterschlagen.

Zu etwas zweifelhafterem Ruhm sind wir mit unserer Werbekampagne für Goldenstein & Partner gekommen. Mit einem provokativen Plakat haben wir es nicht nur in die BILD geschafft (Juhu? 😐), sondern gleich eine ganze Grundsatzdebatte über Werbung im Rechtsbereich vom Zaun getreten. Der Kunde und wir stehen nach wie vor hinter dem Konzept – und das ist gut so.

Fleißige Bienchen, auch ohne gemeinsamen Bau

Auch der normale Projektalltag lief trotz Covid19 weiter. Im Sommer konnten wir endlich die neue Website der Mainzer Stadtwerke – natürlich auf Sitecore-Basis – launchen und auch für die Deutsche Telekom waren wir wieder fleißig. Gemeinsam haben wir ein innovatives E-Learning-Produkt entwickelt, dem Mittelstand ein effektives Tool zum Aufsetzen von IoT-Projekten an die Hand gegeben und auch noch die Landingpage für Magenta Business HomeOffice inklusive Konfigurator an den Start gebracht – mehr dazu in Kürze.

Mit Hyundai arbeiten wir schon lange zusammen, haben bisher aber wenig über unsere Arbeit berichtet. Asche auf unser Haupt, in Zukunft werden wir versuchen, euch auch kleinere Highlights wie den Spot für den i20 N Line nicht vorzuenthalten. Und um mit Bewegtbild weiterzumachen: Aktuell entwickeln wir über XRGO zusammen mit dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft- und Organisation eine Software, um die Navigation in großen Gebäudekomplexen wie einem Campus ganz still und leise zu revolutionieren. Also nicht ganz still und heimlich, denn wir binden es euch ja hier und auch per Video auf die Nase.

Gemeinsam Covid19 getrotzt!

Vielleicht stand 2020, weil wir uns so selten sehen konnten, für uns noch viel mehr im Zeichen der #crewlove. Zuallererst haben unsere OrganisationsentwicklerInnen starke Konzepte entwickelt (und immer blitzschnell an neue Bestimmungen angepasst), um die Arbeit für alle KollegInnen so sicher und angenehm wie möglich zu gestalten. Ein Großteil unserer CAMAOs arbeitete also die meiste Zeit von 2020 im Home Office. Allen, die noch in unsere Büros wollten oder mussten, wurde das, so gut es in einer Pandemie eben geht, ermöglicht. Gemeinsam haben wir alles gegeben, um Raum für weitere Begegnungen zu schaffen, wie unsere digitalen Kaffeepausen, unserer ersten online Winterfeier, virtuelles Yoga und vieles mehr. Danke dafür!

Auch Jubiläen konnten wir einige Feiern. Von Stoyans 10-jährigem haben wir euch oben ja schon erzählt. Doch was ist schon ein einzelnes 10er-Jubiläum? Mit Heiko und Sue begleiten uns gleich zwei weitere KollegInnen für diese unglaublich lange Zeit. Natürlich gab es auch wieder viele CAMAOs, die frisch ihr erstes Jahr überstanden haben, die wir aber auch für neun weitere gerne dabei hätten. Es sind so viele, schaut einfach mal beim Couchgeflüster vorbei.

Ganz zu schweigen von all unseren Neuzugängen in diesem Jahr. Wir wachsen gerade an allen Stellen, vielleicht willst auch du eine davon besetzen. Ja? Hier geht’s zu den offenen Stellen.

Last but not least

Blog-Review3
Das war schon ganz schön viel, aber etwas Pulver haben wir noch zu verschießen. Im Frühling haben unsere Heilbronner KollegInnen die Liebe zu ihrer Wahlheimat bei Gemeinsam für Morgen gezeigt. Im Sommer haben wir einen ungewöhnlichen Schritt gemacht und euch unseren Aufsichtsrat Carsten Fuchs vorgestellt – to be continued. Und im Herbst sind wir Partner von Komm, mach MINT geworden. Irgendwo dazwischen erschien auch COVER #2 – die zweite Ausgabe unseres eigenen Print-Magazins – mit dem Thema Integration. Wie können wir als schnell wachsendes Unternehmen unsere Kultur erhalten, aber trotzdem offen für Veränderung und neue Impulse sein? Also nichts weniger als die Quadratur des Kreises. 🙃

Auch unser Wissen haben wir wieder mit euch geteilt. Besonders die beiden Schwerpunkte Integrated Platform-as-a-service (iPaaS) sowie Arbeitsalltag im Home Office wollen wir hier hervorheben. Am besten schaut ihr euch aber mal unser ganzes Nähkästchen an.

Im Dezember gab es dann kurz vor Weihnachten noch zwei Highlights: Wir konnten wieder acht wunderbare, von unseren CAMAOs ausgewählte Organisationen im Rahmen unserer Spendenaktion unterstützen und wir haben den Ritterschlag zum Microsoft Gold Partner empfangen.

Mit Schwung in 2021!

War ganz schon was los, letztes Jahr, oder? Und wir arbeiten seit dieser Woche auch schon wieder mit Hochdruck daran, dass 2021 für uns und unsere Kunden genauso spannend und noch erfolgreicher wird. Ihr hört von uns. Wenn ihr nach diesem kleinen Recap Lust habt, mit uns ein Projekt umzusetzen, dann hören wir natürlich auch gerne von euch. Schreibt uns einfach eine Mail!