„Salty & Friends – 70 Jahre voller Küchengeschichten“: Unter diesem Claim feiern wir aktuell mit Bad Reichenhaller ihr großes Markenjubiläum. Während andere zum Siebzigsten auf Knallbonbon, Konfettiregen und einen feuchten Handschlag setzen, wollte Bad Reichenhaller diesen Anlass lieber nutzen, um auf Social Media mal richtig Dampf zu machen.

Ihr könnt euch sicher vorstellen, wie unsere Augen bei dieser Anfrage leuchteten. Also haben wir Bad Reichenhaller ein Rundum-Sorglos-Paket für eine Social-First-Kampagne geschnürt: Von Konzept, gesamter Eventorganisation, Content-Erstellung und Influencer:innen-Betreuung plus Teilnehmermanagement, individuellem Hygienekonzept und Livestream, Presse-Event und kompletter filmischer Begleitung war und ist wirklich alles dabei.

Zutat #1 für die Social-First-Kampagne: Influencer:innen!

Influencer:innen sind natürlich die logischsten Kooperationspartner:innen für eine derartige Kampagne. Der Plan: Bad Reichenhaller sorgt für den Content und unsere Influencer:innen versorgen damit ihre Communitys. Hier ein kurzer Überblick über die Fakten – folgendes stand auf dem Menü:

/ 5 bekannte Influencer:innen und 1 Moderator

/ 4 Mottos und Koch-Challenges

/ 8 Kandidat:innen aus der Community

/ 1 umgebauter Sprinter, liebevoll „Salty” getauft

Okay, und die machen jetzt was genau? Die Antwort ist denkbar einfach: Kochen, Spaß haben, Jubiläum feiern, Quality Time miteinander verbringen und dabei natürlich ganz viele Brutto-Kontakte über diverse Social-Media-Kanäle erreichen. 😉

Und damit uns hier niemand Geheimniskrämerei vorwirft, wen wir denn jetzt mit an Bord hatten: Mit Kikis Kitchen, Kupferfuchs und Philipp Steuer, Silvi Carlsson und Felicitas Then konnten wir reichweitenstarke Unterstützung aus der Welt der Influencer:innen für die Kampagne gewinnen. Allesamt verschiedene Charaktere mit unterschiedlichen Küchenphilosophien und Persönlichkeiten, die zwar das klassische Food-Umfeld bedienen, aber sich noch weit darüber hinausbewegen und für ihre Werte stehen.

Als Host führt Sebastian Merget mit seinem ganz eigenen charmanten Stil durch die Kampagne und entlockt – neben der Moderation der Koch-Challenges – den Contentcreator:innen im Talkformat „Salty Talks“ (einer Art Vlogcast) die ein oder andere Anekdote.

Gruppenfoto-Influencer-Blog-BRH-Kampagne

Das sind sie: Die „Friends” von „Salty & Friends”. Und alle sind sie live genauso tolle Menschen wie vor der Kamera. (v.l.n.r. Philipp Steuer, Felicitas Then, Silvi Carlsson, Kiki von Kikis Kitchen und Sebastian Merget)

Social-First-Kampagne heißt: Nicht nur zum Zuschauen, auch zum Mitmachen!

Influencer:innen sind jeden Tag in Kontakt mit ihrer Community. Sie einfach nur in einen Markenkontext zu setzen und dann darauf zu warten, dass der Erfolg von alleine kommt, wäre keine Sternstunde des Social Media Marketings. Wir wollten, dass die Community hautnah und live dabei sein kann – zumindest so sehr, wie das während einer Pandemie möglich ist.

Und uns ist auch eine Lösung eingefallen: Die Contentcreator:innen haben über ihre Instagram-Kanäle zur Teilnahme an ihrer jeweiligen Koch-Challenge unter individuellem Motto aufgerufen.

1 / 3
Großes Los, auch während Corona: Quality Time mit der Lieblingsinfluencer:in.
2 / 3
Spielen für beide Seiten: die frischen Zutaten 🥭🌶🥬, darunter natürlich auch Alpensalz von Bad Reichenhaller. ⛰
3 / 3
Gewinne gab's natürlich auch noch zu verteilen! 🏆



Je zwei Kandidat:innen konnten sich bewerben, dann vor Ort gegeneinander kochen und gleichzeitig Zeit mit ihren Liebling-Influencer:innen verbringen. Zwei Menschen vor Ort sind natürlich eine tolle Stellvertretung für die Community. Aber was ist mit allen anderen? Die restliche Bad Reichenhaller Community konnte natürlich live bei den Koch-Challenges dabei sein – ganz easy per Instagram-Livestream.

Der heimliche Star der Kampagne: Sprinter „Salty“

Für diese Sonderanfertigung geht zuerst einmal ein großes Dankeschön an die Bullifaktur. Aber was hat „Salty” unter der Haube? Allerlei! Der Sprinter mit Bad Reichenhaller Branding ist mobile Küche, YouTube Studio und Lieblingsplatz in Einem. Ausgestattet mit seinen beiden ausziehbaren Outdoor-Küchen bietet er das perfekte „Battlefield“ für einen spannenden Showdown am Herd. Und natürlich viel Platz, um neue Küchengeschichten zu schreiben.

Koch-Showdown in Mainz: Eine Woche voller Social Content

Schürzen an, Kochlöffel bereit, Hitze voll aufgedreht und Salty in Position: In der Mainzer Halle45 als Großraumstudio waren wir, Bad Reichenhaller und die Influencer:innen bereit, genau diese Küchengeschichten zu schreiben. Während der Live-Events wurden jede Menge leckere Gerichte gezaubert, enthusiastisch um den Sieg gerungen, geschwisterlich Gewinne geteilt und kaum ein Auge blieb dabei trocken.

Nachverfolgen lässt sich das Ganze mit Highlight-Clips, Talk-Formaten und vielen weiteren Insights noch bis Ende Mai auf dem Bad Reichenhaller Instagram-Kanal, via Youtube und auf der „Salty & Friends“-Landingpage.

Die Kampagne, die hätte sein können

Eigentlich sind wir hier fertig. Aber vielleicht habt ihr euch während des Lesens ja schon ein paar Fragen gestellt. Zum Beispiel:

/ Wozu braucht es einen umgebauten Sprinter für einen Indoor-Dreh?

/ Warum findet der in Mainz statt und nicht in … naja … Bad Reichenhall?

/ Und überhaupt: Ist Bad Reichenhaller nicht schon 2020 70 Jahre alt geworden?

/ Wie funktioniert die Durchführung eines solchen Events überhaupt in aktuellen Zeiten?

Spoiler 1: Alle Fragen sind absolut berechtigt.

Spoiler 2: Wir haben die passenden Antworten – und die folgen bald im zweiten Teil. 😉